Informieren / Beraten / Vernetzen

Diverses

Motivation zur Verhaltensänderung

Motivation zur Verhaltensänderung

Stefan Keller (Hrsg.)

Das Transtheoretische Modell in Forschung und Praxis

  • Aus dem Inhalt:Das Transtheoretische Modell - Eine Übersicht
  • Das TTM als Instrument in der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung - der Ansatz der Community Medicine
  • Motivationale Grundlagen für die Sekundärprävention von Alkoholabhängigkeit in unterschiedlichen Populationen
  • Die Dissemination von Innovationen - Probleme und Lösungen am Beispiel des TTM
  • Beratung von Menschen mit problematischem Alkohol-, Medikamenten- oder Drogenkonsum auf Basis des Transtheoretischen Modells
  • Einflussgrößen der Änderungsmotivation bei Rauchern und Personen mit riskantem Alkoholkonsum in der Allgemeinbevölkerung: Das „Transitions in Alcohol Consumption and Smoking“ (TACOS) Projekt
  • Primäre und sekundäre Prävention des Rauchens bei Jugendlichen
  • Die Berücksichtigung des Transtheoretischen Modells in deutschsprachigen Selbsthilfemanualen zur Raucherentwöhnung
  • Computergestützte Interventionsprogramme: Entwicklung, Wirksamkeit und Umsetzung
  • Das Transtheoretische Modell und die Förderung körperlicher Aktivität
  • Stufen der Verhaltensänderung für gesunde Ernährung - Probleme und mögliche Lösungen
  • Das Transtheoretische Modell und Diabetes
  • Subjektive Wahrnehmung von Anforderungs-Ressourcen-Konfigurationen: Eine neue Perspektive in der Stressforschung
  • HIV-protektiver Kondomgebrauch
  • Motivation zu rückenfreundlichem Verhalten
  • Prognose für die Zukunft des Transtheoretischen Modells

» zum Shop

Handbuch Projektmanagement Öffentliche Dienste

Handbuch Projektmanagement Öffentliche Dienste

Ewert, Janßen, Kirschnick-Janssen, Papenheim-Tockhorn, Schwellbach

Grundlagen, Praxisbeispiele und Handlungsanleitungen für die Verwaltungsreform durch Projektarbeit

n diesem Handbuch sind die vielfältigen Aspekte „griffig“ dargestellt worden, um als praxisnahe Anleitung für alle öffentliche Dienste nutzbar zu sein.

  1. Gegliedert in vier Abschnitte:Was ist ein Projekt? Voraussetzungen und ganzheitliche Planungsweise, phasenorientiertes Vorgehen, Definition der Faktoren.
  2. Wie wird ein Projekt effektiv zum Erfolg geführt? Neuartige Steuerungsfunktionen und Erfolgsfaktoren, Gestaltungsarten organisatorischer Veränderungsprozesse und Wissenstransfer.
  3. Fallstudie: ausführliche Darstellung eines Praxisbeispiels.
  4. Methodenkoffer: praktische Anleitung zur Erfassung des Ist-Zustandes, Aufbereitung von Informationen, Suche nach neuen Ideen bezüglich Projektmanagement, Ablaufplanung etc.

Ein wichtiges Buch für Beschäftigte in öffentlichen Diensten, Verwaltungschefs, Verbandsexperten, Personalräte, Wissenschaftler und Politiker/innen aller Parteien, die eine konsequente Erneuerung fördern wollen.

» zum Shop

Informieren / Beraten / Vernetzen

Feedback
Fachstelle für Jugendberatung und Suchtvorbeugung Dortmund

Kuckelke 20Fon +49 231 7009929-0
44135 DortmundFax +49 231 7009929-1
 E-Mail info@feedback-dortmund.de